StartseitePortalKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LeKüken
Admin


Anzahl der Beiträge : 882
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!   Di 6 Jan - 15:04

Ahoi, Gildlinge!

Jetzt habe ich mich eine Weile nicht „offiziell“ im Forum gemeldet. Das lag sowohl an den Feiertagen wie auch an meinem leicht überhitzten Kopf, da ich mir so einige Gedanken über das laufende Gildengeschehen gemacht habe. Ich habe unser vergangenes Jahr mal Revue passieren lassen, mir Gedanken über die Dinge gemacht die gut liefen, aber auch über das, was nicht so mitlaufen wollte. In diesem Beitrag erzähle ich euch ein wenig zu meinem Fazit, wie es zustande gekommen ist und was ich mir auf dieser Basis für uns vorgenommen habe.


Das Experiment 2014
Ende 2013 haben wir mit Oricon das erste Mal so etwas wie ein Interludium gespielt, wo es keine große Hintergrundgeschichte (zumindest nicht von mir) und keinen fiesen Obermacker zu verfolgen gab. Was bei diesem kleinen Plot am besten funktionierte war die Tatsache, dass die Spielercharaktere in kleinere Gruppen aufgeteilt wurden und jeweils ihren Teil zum Endergebnis erspielt haben. Da das dafür sorgte, dass ich auf die Aktionen des Einzelnen mehr Wert legen konnte, waren die Charaktere besser am Geschehen beteiligt. Grundsätzlich wirkte es auch von allen Seiten so, als hätte ihnen der Plot Spaß gemacht, was ja unterm Strich das Wichtigste darstellt. Deshalb nahm ich mir für 2014 vor, dieses Konzept weiter auszuprobieren. Während das wiederum in Episode IV dann so richtig scheiße lief, kamen das Interludium „Der verlorene Sohn“ und Episode V wieder besser an. Unterm Strich würde ich daher sagen, dass das Aufteilen der Spielercharaktere inzwischen ein gut funktionierendes Konzept ist, das auch in meiner zukünftigen Planung festen Bestand haben wird. Denn ich werde nie wieder auf die wahnsinnige Idee kommen, die Charaktere aufeinander loszulassen! Razz


Fremdeinfluss
Mit Episode V kamen auch zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder Gäste von außerhalb der Gilde in unser Plotgeschehen hinein, namentlich Vastor und seine vier Brüste. Ich weiß, dass unter euch einige sind, die jegliche Art von Außeneinfluss inzwischen kritisch beäugen, wenn nicht gar anfauchen. Dennoch empfand ich den frischen Wind als äußerst angenehm, auch wenn ich erst gar nicht wusste wieso eigentlich. Später fand ich dann den Ursprung meiner Flauschigkeit: Es war einfach mal wieder Aktivität da. Beim letzten Event bei der Suche nach Vhem und der Nachbesprechung ganz am Schluss war Vastor mit Abstand der aktivste Mitspieler (seine vier Brüste waren ganz eindeutig Deko!). Meine eigenen Unterta… Dien… verehrten Mitspieler sahen dagegen aus wie verschüchterte Schulkinder, deren Chars nervös mit dem Fuß über den Boden streichen. Und ja, ich verstehe dass Söldnercharaktere und Imperiale bei Sith-Diskussionen keinen großen Redebeitrag haben. Aber liebe Leute: Dann schreibt man Emotes und belebt eigenständig die Atmosphäre des Events, anstatt stellenweise 10 Minuten gar nichts zu schreiben und sich hinter meinem Rücken darüber zu beschweren, wie langweilig einem doch ist. RP ist letzten Endes immer noch das, was man draus macht.

In diesem Punkt meine Bitte an euch alle: Tretet euch selbst etwas in den Hintern und spielt mit mir. Gebt mir was, um auf euch einzugehen, und wenn es nur ein Richtofen ist, der mit den Tentakeln im Besprechungsraum der Daragon spielt. Wenn ich in solchen Events fast mehr Spaß an einem Fremden habe als mit euch, dann läuft da etwas schief. Und ich kann euch den Input nicht immer direkt vor der gedanklichen Fressluke platzieren, manchmal müsst ihr dafür auch den Kopf etwas nach vorn bewegen ô,ô


Die Agenda 2015
Mit diesem Auf und Ab im vergangenen Jahr fiel es mir nicht leicht, eigene Ziele für das Kommende zu setzen. Natürlich hätte ich gern mehr RPler in unserer Gilde, aber diese wären in den Events nur noch schwer zu kontrollieren. Zu gerne würde ich auch einige Plotpunkte behandeln, die in den bisherigen Episoden angeschnitten, aber niemals zu Ende gespielt wurden (Stichwort: Nymphazz, Nivon und die Arkanum-Droiden, die GenoHaradan, Goresoul). Die jedoch allesamt sinnig in Episoden zu stecken fällt schwer, nicht zuletzt wegen ihrer eigenen Unterschiedlichkeit. Sowieso wäre es auch toll, abseits von meiner Spielleitung mehr RP in der Gilde zu sehen, aber da kann ich euch auch nicht andauernd in den Arsch treten, dafür bin ich sowohl zu faul als auch zu schön!

Um diese Punkte trotzdem zumindest grundlegend zu verfolgen, hier mein Plan für 2015:

EINE Episode dieses Jahr, nämlich die VI. Und diese etwas später, grob denke ich an einen Beginn im 2. oder 3. Quartal. Das gibt mir viel Zeit, die Details aufzubauen… oder einfach von euch erspielen zu lassen! Denn bis zum Start der Episode werde ich Interludien im Stil von Oricon und dem verlorenen Sohn laufen lassen, die alle unter dem Sammelbegriff „Der Revaniter-Krieg“ laufen. Für jeden dieser Mini-Plots sammel ich mir die Spielercharaktere, die am besten hineinpassen, wobei ich darauf achte, dass kein Spieler leer ausgeht.

Als Ausblick ein paar Mini-Plotideen von mir, von denen manche mehr, manche weniger in Stein gemeißelt sind:
- Angriff der Klonfrauen (Läuft bereits)
- Der verlorene Sohn Part 2
- Chiss-Jagd
- Schätze des Jedi-Bürgerkriegs (Bereits angestoßen)
- Front: Yavin IV
- Das Erwachen der Bestie


Schlusswort
Abschließend komme ich nicht darum herum, ein bisschen zu schleimen! Mit einigen von euch spiele ich nun schon seit einigen Jahren zusammen und bin durch viele solcher Höhen und Tiefen gegangen, wie sie auch 2014 brachte. Für mich ist es etwas Besonderes zu sehen, wie unsere Truppe mit jedem Jahr enger zusammenwächst und dabei trotzdem nicht vergisst, neue und altbekannte Leute aufzunehmen. Und egal wie hart ich in Beiträgen wie diesem hier das Führungsküken raushängen lasse, ist es nicht mein Part der dafür sorgt, dass wir so ein Haufen sind. Das macht ihr selber, und dafür bin ich dankbarer, als ihr vielleicht glaubt. Ich freue mich, jeden und jede Einzelne von euch zu kennen und hoffe, alle Naivität hin oder her, dass wir in 10 Jahren zusammen noch viel mehr von der Welt gesehen haben!
… obwohl es mir irgendwie auch reichen würde, dann Joes Bude auswendig zu kennen. Amsterdam wird’s schwer haben, das zu toppen!

So, meine Karten liegen offen auf dem Tisch. Ich wäre begeistert, wenn zumindest einige von euch Feedback zu dem geben würden, was ich für 2015 im Kopf habe und wir somit in diesem Thread gemeinsam die Weichen für das laufende Jahr stellen können. Ein einfaches „Fick dich Küken, machen wir’s so“ reicht da natürlich auch.

Back to work!

FÜR DEN SCHWARM!
*vanish*
LeKüken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://balah-nor-daldieb.forumieren.net
DatSchaf



Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 25
Ort : Wunderland

BeitragThema: Re: Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!   Di 6 Jan - 15:30

*wischt sich eine Träne aus dem Äuglein* Okay... im Thema RP kann ich mich da ja leider nicht einmichen da dieser bereich aufgrund meines Täglichen Brotverdienstes etwas knapp geworden ist... aber das Schlusswort hat mich iwie dann doch sehr berührt, und wenn wir jetzt Sentimental werden... ihr dürft meine Bude gern öfters erforchen, ihr seid willkommen, und wenn mal jemand nach Lux kommen will, lässt sich sicher sogar was finden^^ und dass Amsterdam es nicht Toppen kann, ich hoffe es wird noch besser, aber denoch finde ich es sehr angenehm wenn der Besuch bei mir... *das Näschen anhebt* als das Beste Treff in Erinnerung bleibt =)
Und damit will ich mich dem Küken anschliessen und ebenso mal sagen dass es mich freut euch Sauhaufen voller Freaks und Irrer zu kennen. Auf weitere Jahre voller Schwachsinn und Epischen Scheiß. Und Bohemian Rapsody mit Mona!

ps: Penis!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginsesh



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 15.01.13

BeitragThema: Re: Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!   Di 6 Jan - 19:01

Wird die Bestie flauschig sein? :>

*packt die Striegelbürste und das Flauschetuch aus*

Gini regelt das dann nämlich. bounce
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Teenna/Corrodea



Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 03.02.14

BeitragThema: Re: Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!   Di 6 Jan - 19:46

So! <Finger knack>

Ich schreibsel einfach mal zu den Punkten los, wo mir was einfällt. :>
Vhem schrieb:
Und ja, ich verstehe dass Söldnercharaktere und Imperiale bei Sith-Diskussionen keinen großen Redebeitrag haben. Aber liebe Leute: Dann schreibt man Emotes und belebt eigenständig die Atmosphäre des Events, anstatt stellenweise 10 Minuten gar nichts zu schreiben und sich hinter meinem Rücken darüber zu beschweren, wie langweilig einem doch ist.
Joo. Da gehöre ich ja auch dazu. Also - Zu der epsichen Imperialen Gruppe. Klar, beim letzten Treffen stand ich mit Krusnezow auch nur rum.ö.. Im Prinzip. Aber sooo viel mehr, wäre mir da auch nicht eingefallen. Er ist ein Imperialer Captain. Wenn in dem Raum ein paar Sith reden, dann hält er die Fresse und verwandelt sich zu einer Marmorsäule, wenn nichts anderes gesagt wird. Das ist gute Erziehung! Deshalb hab ich mich auch schon früher gelöst von dem Abend. Weil er nicht stören wollte, und IC bestimmt auch noch was zu tun hat, was die Daragon angeht. Ich _weiß_ aber, dass mir sowas mit solchen Chars passiert. Smile Jaja, Lukas und seine Char-Einbringung. Eine sache für sich. *g*

Vhem schrieb:
- Front: Yavin IV
Das ist mir so ins Auge gesprungen! Und Vhem sollte mich bereits kennen, dass ich nicht der Fan davon bin, sehr .. 'hoch' zu spielen. Also, wie sagt man das am besten. ._. Beispiel halt Yavin: Da kommt es natürlich darauf an, wie sehr man sich IC in die Yavin Sache hineinsteigert. Von der Imperator/Revan Sachen.. Davon weiß.. Eigentlich, niemand. Darth Marr, Satele Shan und die engsten, anvertrauten Truppen der beiden. Rep und Imp hauen sich woanders trotzdem weiter die Köpfe ein.

So! Und jetzt nochmal was zu Joe: Lux war geil, und ich komm' bestimmt irgendwann nochmal wieder in euer kleines Land! :p
Trotzdessen freue ich mich schon auf den Gildentreff dieses Jahr. :>

~ Lukas
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bekyna



Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 04.07.13
Alter : 18
Ort : 25.6.1998

BeitragThema: Re: Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!   Di 6 Jan - 20:54

Hrhr, auch das Ei muss schreiben! study

Ich halt mich kurz in Sachen imperiale und Sith Besprechungen, Ich weiß man kann sehr viel Emoten, von der Mimik her bis zum Unterkörper wenn ihr wisst was ich meine Embarassed
Aber irgendwann fällt mir persönlich nichts mehr ein. Schließlich bin ich kein Duden/Lexikon.

Das wäre allerdings auch noch nicht alles gewesen. Da ich ja von zuverlässigen Quellen die Vhem heißen gehört habe das wir ein bisschen öfter pro Woche raiden, habe ich mich entschlossen ein wenig vom RP abzutreten. Ich hätte weniger Lust drauf gegen die RP- Termine anzustarren und zu sagen :" Man habe ich heute mal gar kein Bock auf RP." Das würde nicht nur mir schaden sondern auch euch! Das heißt allerdings nicht das ich komplett verschwinde, ich tauch nur ein wenig ab ums nett auszudrücken. *duck*

Jedoch muss ich Lukas zustimmen, ich freu mich ebenso aufs nächste Gildentreff! Wo hoffentliche alle da sind!

- Das leckere Ei!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
LeKüken
Admin


Anzahl der Beiträge : 882
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!   Di 6 Jan - 21:18

Teenna/Corrodea schrieb:

Vhem schrieb:
- Front: Yavin IV
Das ist mir so ins Auge gesprungen! Und Vhem sollte mich bereits kennen, dass ich nicht der Fan davon bin, sehr .. 'hoch' zu spielen. Also, wie sagt man das am besten. ._. Beispiel halt Yavin: Da kommt es natürlich darauf an, wie sehr man sich IC in die Yavin Sache hineinsteigert. Von der Imperator/Revan Sachen.. Davon weiß.. Eigentlich, niemand. Darth Marr, Satele Shan und die engsten, anvertrauten Truppen der beiden. Rep und Imp hauen sich woanders trotzdem weiter die Köpfe ein.

Es gibt viele Auffassungen, wer was und wie viel weiß. Bei der Imperator-Geschichte bin ich ganz bei dir, davon wird im Imperium abgesehen von den höchsten Kreisen so schnell keiner erfahren. Soweit kann ich dann auch schon verraten, dass der Imperator und Revan selbst keine Rolle in meiner Planung spielen, zumindest nicht, bis von BW quasi der Startschuss kommt von wegen "Die ganze Galaxis weiß, dass der Imperator uns fressen will".

Anders sehe ich das wiederum bei der Gefahr, die Revan darstellt. Wer in den entsprechenden Kreisen ist kann - meiner Meinung nach - durchaus wissen dass bei den Revanitern und ihrer eigenen kleinen Gottheit gerade die Post abgeht, und das nicht nur auf Yavin sondern in der ganzen Galaxis, die agieren ja überall so'n bisschen mit. Klar, das weiß Otto-Normal-Bürger nicht. Aber ehrlich gesagt spielen wir auch keine Otto-Normal-Bürger. Die Gilde nennt sich Imperius' Schwert, eine Einsatztruppe für die Krisensituationen. Und sowas ist genau so eine Situation, in der eine solche Truppe eingesetzt wird.

Ist letzten Endes immer eine Frage, wie es aufgezogen wird. Das Setting an sich ist für die Gilde wie geschaffen, da muss man dann auch nicht gegen Revan kämpfen oder mitbekommen, dass gerade der eigene Imperator aufersteht. Für solche Szenen haben wir unseren eigenen Boss, nämlich Goresoul! Razz

Anyway, ich lass mich da gern anderweitig überzeugen. Ich verfolge die Diskussionen im RP-Forum mit und bilde mir daraus eine eigene Meinung, die sich natürlich nicht mit eurer decken muss. Und ich werde mich nicht anmaßen, meine Linie durchzuziehen, wenn ein größerer Teil der Gilde dagegensteht.


Zu Alex:
Ich fänd's schade, wenn du dich wieder zu sehr aus dem RP zurückziehen würdest, da deine Charaktere immer irgendwie eine Bereicherung für den Unterhaltungswert sind x) Aber wenn du wirklich gegen die Events ansehen solltest, hab ich da irgendwie auch kein Gegenargument zur Hand, was dich zum mitmachen bewegen könnte. Wie sich das mit Raid und RP letzten Endes ausgeht wird man schauen müssen, ihr wisst ja, wo unterm Strich meine Prioritäten liegen. Wenn 2 Raidtage also wirklich zu viel sind, um noch RP zu schmeißen, dann soll's halt nicht sein mit den zwei Tagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://balah-nor-daldieb.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!   Heute um 22:59

Nach oben Nach unten
 
Kükens Herzschmerz... bzw. Ausblick auf 2015!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Deutsches Panzermuseum Munster - Stahl auf der Heide 2015
» 19.07.2015 - GWD Bandos
» Die Deutsche Pokémon Meisterschaft 2015
» By Capelle
» Mercedes Benz Actros + Schmitz Trailer LKW-AUGUSTIN

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Balah nor Dal'Dieb :: News-
Gehe zu: