StartseitePortalKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [SWToR] Bericht an Darth Vhem bezg. Gesundheitszustand Ugana Salis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: [SWToR] Bericht an Darth Vhem bezg. Gesundheitszustand Ugana Salis   So 20 Jan - 10:35

Von: Gezzug Van'Dalfar CAPT DET 1 603 MED CORPS, IN (gezzug.vandalfar@in.mil.emp)
An: Darth Vhem (darth.vhem@sithnet.emp)
CC: TG-V2 AC DET 1 603 MED CORPS, IN (tg-v2@in.mil.emp)


Mylord,

Ich möchte Euch hiermit einen kurzen Situationsbericht über den Zustand der Patientin Ugana Salis, PatAktNr. VAP1467a001, zukommen lassen:

Zum Zeitpunkt der Einlieferung war die Patientin bei Bewusstsein, aber in einem kritischen Zustand. Sie hatte am Oberkörper, am Abdominalbereich sowie am rechten Oberschenkel mehrere Blasterverbrennungen, die direkt ambulant behandelt werden mussten. Ihre völlig zerstörte Rüstung wurde dem Quartiermeister zur weiteren Untersuchung überlassen (vorgeschriebene Prozedur nach IMV 45-213). Euer Lordschaft wird es interessieren, dass der gesamte Torso, sowie linke Oberschenkel der Patientin von frischem Narbengewebe bedeckt ist, das teilweise durch die neu zugezogenen Verletzungen wieder aufgebrochen ist.

Die ursprünglichen Verletzungen der Patientin müssen so umfangreich gewesen sein, das ihr Überleben an ein Wunder grenzen muss. Insbesondere, wenn man die offensichtlich eher unorthodoxe Art der Behandlung in Betracht zieht. Ich würde bei meiner Ehre als Imperialer Mediziner schwören, das ihre damalige Behandlung nicht von Medizinern des Imperiums vorgenommen wurde.

Nach erfolgter Not-OP (durchgeführt vom diensthabenden Arzt Teegee Veetwo) wurden folgende Massnahmen getätigt:

(Eine ausführliche Beschreibung aller durchgeführten Eingriffe, sowie eingesetzter künstlicher Austauschteile befindet sich im Anhang)
Austausch der rechten Niere.
Austausch eines Teilstückes des Dickdarms.
Vorgesehener Austausch des linken Lungenflügels wurde vorläufig verschoben, wg. Kollaps des rechten Lungenflügels.
Versorgung aller Verbrennungen und wiederaufgebrochener Altnarben.
Überführung in einen Koltotank.

Derzeitiger Zustand der Patientin: Kritisch, aber stabil. Sie befindet sich im induzierten Heilkoma.

Wenn eure Lordschaft es wünschen, werde ich Euch weiterhin über den Zustand der Patientin informieren.
Ich verbleibe mit untertänigsten Grüssen.


-Gezzug Van'Dalfar, Commander, medizinische Abteilung Imperiumskampfschiff Vaporator, IN.

Lang lebe der Imperator!


PS: Vielleicht könntet ihr was gegen dieses Subjekt unternehmen, welches die ganze Zeit um die Patientin herumschleicht und unsere Arbeit behindert. Ich habe nicht direkt etwas gegen Aliens, obwohl dieses zumindest im Bereich körperlicher Hygiene ein paar Belehrungen vertragen könnte. Darüberhinaus hat ein Kopfgeldjäger wirklich nichts auf unserem stolzen Schiff verloren.

Ich bitte untertänigst um Entschuldigung für meine Anmassung.


Zuletzt von Ugana am So 20 Jan - 19:20 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
LeKüken
Admin


Anzahl der Beiträge : 882
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: [SWToR] Bericht an Darth Vhem bezg. Gesundheitszustand Ugana Salis   So 20 Jan - 16:51

Von: Lyth FS 18.912 IDG 27 SpecOps (lyth.sservice@in.gd.emp)
An: Gezzug Van'Dalfar (gezzug.vandalfar@in.mil.emp)
CC: Weitere Behandlungen nach medizinischem Protokoll 7192-VY


Ich überliefere das Wort von Darth Vhem,

Sie ist mit Ihrer Arbeit überaus zufrieden und wünscht, dass Sie die Patientin weiterhin mit allem versorgen was sie benötigt. Tägliche Berichterstattungen über den Zustand werden angefordert. Der IGD wird sich mit den zuvorgegangenen Operationen, wo und wann sie durchgeführt wurden, befassen. Erkenntnisse werden bei Bedarf an Sie weitergereicht werden. Bis dahin ist jegliche Art der Untersuchung authorisiert, um weitere Informationen über die Patientin zu gewinnen.

Darth Vhem wünscht zudem, dass die Patientin in zwei Standardtagen nach galaktischer Standardzeit für ein weitergehendes Verhör bereit ist. Sollte das zusätzliche Subjekt Ihre Arbeit so sehr beeinträchtigen, dass ein weiteres Fortfahren ebendieser nicht mehr möglich ist, haben Sie die Erlaubnis das Subjekt zu inhaftieren. Versorgung wird in jedem Falle gewährleistet. Bis zum genannten Verhör ist absolute Quarantäne, mit einziger Ausnahme eines kooperativen Subjekts und den behandelnden Ärzten, zu gewährleisten.

Außerdem erinnert Sie Darth Vhem daran, dass es nicht in Ihrem Ermessen liegt zu entscheiden, wer Zutritt zum Großkampfschiff der Harrower-Klasse "Vaporator" hat. Ein eigenes Meinungsbild wird nur so lange gestattet, bis es Einwirkungen auf Ihren Dienst hat. Ihre Entschuldigung wurde hiermit zur Kenntnis genommen.

Versagen wird nicht toleriert.

Auf dass Sie Ihrer Pflicht nachkommen,


- Lyth, Flying Major im persönlichen Dienste von Darth Vhem.

Für den Imperator.


== Hiermit wird bestätigt, dass DARTH VHEM diesen Bericht persönlich in Händen hielt, und ihr Wort ohne Einschränkungen und Zusätze wiedergegeben wurde ==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://balah-nor-daldieb.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [SWToR] Bericht an Darth Vhem bezg. Gesundheitszustand Ugana Salis   So 20 Jan - 19:19

Von: Gezzug Van'Dalfar CAPT DET 1 603 MED CORPS, IN (gezzug.vandalfar@in.mil.emp)
An: Lyth FS 18.912 IDG 27 SpecOps (lyth.sservice@in.gd.emp)
CC: TG-V2 AC DET 1 603 MED CORPS, IN (tg-v2@in.mil.emp)

Betreff: Verfügbarkeit von Patient U.S.


Major,

bitte richten Sie Darth Vhem meine untertänigsten Grüsse aus. Leider muss ich Ihnen mitteilen, das die Wünsche ihrer Lordschaft nicht vereinbar sind mit dem Genesungsfortschritt von Patientin Salis. Die Patientin wird frühestens in einer Woche in der Lage sein, für kurze Zeit den Koltotank zu verlassen. Leider kann ich im Moment noch nicht einmal dies voll bestätigen, da sich die Patientin immer noch im kritischen Zustand befindet, wenn auch, nach Rücksprache mit TG-V2 (wie oben im Verteiler angegeben) die Aussichten auf ein Überleben gestiegen sind. Der Überlebenswille der Sith-Spezies ist fantastisch.

Natürlich werde ich Ihre Lordschaft weiterhin über den Genesungsverlauf der Patientin berichten, muss aber darauf hinweisen, das es nicht zu den Aufgaben meines Personals gehört, Verhöre durchzuführen. Ich bitte darum, dafür besser geeignetes Personal einzusetzen.

Bitte richten sie ihrer Lordschaft meinen Dank aus. Ich werde Anweisungen geben, das Subjekt aus der Krankenstation zu entfernen.


-Gezzug Van'Dalfar, Commander, medizinische Abteilung Imperiumskampfschiff Vaporator, IN.

Lang lebe der Imperator!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [SWToR] Bericht an Darth Vhem bezg. Gesundheitszustand Ugana Salis   Sa 26 Jan - 21:47

Von: Gezzug Van'Dalfar CAPT DET 1 603 MED CORPS, IN (gezzug.vandalfar@in.mil.emp)
An: Lyth FS 18.912 IDG 27 SpecOps (lyth.sservice@in.gd.emp)
CC: TG-V2 AC DET 1 603 MED CORPS, IN (tg-v2@in.mil.emp)

Betreff: Befragung von Patient U.S.

Major,

leider muss Ich ihnen mitteilen, dass ihre Befragung nicht gerade förderlich für den Genesungsprozess der Patientin war. Ich bitte Sie inständig darum, Ihrer Lordschaft meine untertänigsten Grüsse zu übermitteln und von weiteren Verhören abzusehen. Nach Absprache mit Teegee-Veetwo veranschlage ich den Aufenthalt der Patientin im Koltotank auf weitere 10 Tage.

Bitte lassen Sie es mich unverzüglich wissen, wenn Ihre Lordschaft weitere Informationen wünscht.


-Gezzug Van'Dalfar, Commander, medizinische Abteilung Grosskampfraumschiff Vaporator, IN.


Lang lebe der Imperator!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [SWToR] Bericht an Darth Vhem bezg. Gesundheitszustand Ugana Salis   Heute um 22:59

Nach oben Nach unten
 
[SWToR] Bericht an Darth Vhem bezg. Gesundheitszustand Ugana Salis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» MAN TGA XXL 18.580 by Pathfinder

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Balah nor Dal'Dieb :: Geschichten-
Gehe zu: